Rio Reiser offizielle Homepage des Rio Reiser Haus e.V. Fresenhagen
Rio Reiser
homemusikphotospresseinfopressespiegelbiographieverein
zeitreiselinksbestellungimpressumkontakt
Startseitewww.rioreiser.de - Presseinfo

Am Mittwoch, dem 23. Juli 2003 ist unser lieber Freund und Weggefährte Jako Benz viel zu früh verstorben.

Geboren wurde Jako am 02. Mai 1953 in Görlitz. 1956 zogen die Eltern von Jako nach Berlin in den Bezirk Kreuzberg. Jako wurde ein typischer Kreuzberger Jugendlicher, Disco im Jugendfreizeitheim, Sex und am Wochenende mit seinen Kumpels einen trinken.

Durch die Begegnung mit dem Hoffmans Comic Teater (HCT) sollte sich Jako's Leben völlig verändern. Eine spontane Beteiligung von Jako und anderen Jugendlichen bei einer Aufführung, führte dazu, dass Jako Ensemblemitglied beim HCT wurde. Aus der daraus folgenden Zusammenarbeit entstand später das Lehrlingstheater Rote Steine. Auch Rio Reiser ging vom HCT mit zu den Roten Steinen und wurde deren Theaterband. Später gründeten sich Ton Steine Scherben (TSS) und zusammen mit den Roten Steinen erfolgten noch zahlreiche Auftritte in Deutschland und der Schweiz.

Jako wurde Rio's „Lehrling", er lernte von ihm Gitarre und Klavier spielen. Er lebte und arbeitete mit den Scherben. 1975 zogen alle nach Fresenhagen aufs Land. Rio produzierte 1976 Jako und die Käpt´n Hammer Band für eine SPD Wahlkampfttournee. Jako sang dort Songs, die Rio geschrieben hatte, welche von Rio dann aber erst viele Jahre später selbst mit TSS aufgenommen wurden, u.a. auch „Ich Will Ich Sein" und „Doktor Sommer". Mit dem Song „In Unserer Stadt" gewann Jako 1977 den Nachwuchswettbewerb der Musikzeitschrift „Joker". Diese Songs und andere wurden in einem kleinen Studio in Berlin unter Rio’s Leitung produziert. Kurz vor seinem Tod schenkte Rio Jako Benz 1996 zwei Songs „Kalter krieg" und „Mondschein"!

Nach dem Tod von Rio gründete Jako zusammen mit anderen Freunden und Weggefährten Rio´s den Rio Reiser Haus e.V., dessen langjähriges Vorstandsmitglied er war. Jako war gerade mit den Vorbereitungen für den diesjährigen Rio Reiser Songpreis beschäftigt als sein jäher Tod ihn plötzlich und unerwartet aus unserer Mitte riss.

KEINE MACHT FÜR NIEMAND - AUCH NICHT FÜR DEN TOD

zu Jakos Homepage