Rio Reiser offizielle Homepage des Rio Reiser Haus e.V. Fresenhagen
Rio Reiser
homemusikphotospresseinfopressespiegelbiographieverein
zeitreiselinksbestellungimpressumkontakt
Startseite


ZDF - "Unsere Besten - Musikstars"

Am Freitag, den 23. November 2007 lief im ZDF die Sendung: „Unsere Besten - Musikstars”

>> weiter


Konzert mit Roger Trash im Rio Reiser Haus

am 28.12.07 um 21.00 Uhr

CD-Präsentation "FERNGELIEBT"

Straße der Enthusiasten – Reise 2007

>> weiter


27.11.2007 - 23.45 Uhr NDR

Jan Plewka singt Rio Reiser

Mythos des Polit- und Musikrevolutionärs

>> weiter


Märkische Oderzeitung 10.11.07

"König von Deutschland" ein Kind des Oderbruchs

>>weiter


Hörproben aus der neuen CD "Rio Reiser singt"

07.02.2009: Struwwelpeter-Song

07.02.2009: Vorstadttiger

07.02.2009: Martha, die letzte Wandertaube

Sie können die Episoden (MP3-Dateien) über den Standard-Medienplayer ihres Systems wiedergeben. Sie können die einzelnen Episoden aber auch speichern, indem sie mit der rechten Maustaste auf den jeweiligen Link gehen und "Ziel speichern unter" anklicken.

Klicken Sie hier, um den Podcast in iTunes zu öffnen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste hier und wählen Sie "Verknüpfung kopieren". Fügen Sie dann die Adresse in Ihren Podcastreader ein.


Rätselraten aus dem Rio Reiser Archiv:

Wer als ERSTER die neue CD: "Rio Reiser singt Lieder von großen und kleinen Vorstadttigern" kostenlos erhalten will, muss eine Frage beantworten.

>> weiter zur Frage

Zum Vergößern Bild anklicken!



Demnächst erscheint eine neue CD

Rio Reiser singt "Lieder von großen und kleinen Vorstadttigern"

Am 15. November 2007 erscheint bei Möbius Rekords eine neue CD, hier schon mal das Cover.
Das sind Songs die fast alle von Rio Reiser, R.P.S. Lanrue, Dietmar Roberg und Peter Möbius für Kinder- bzw. Jugendtheater und Medienproduktionen geschrieben wurden. Alles bisher unveröffentlichte Songs, liebevoll von Lutz Kerschowski zusammengestellt und von Ekkehard Strauhs wunderbar tontechnisch bearbeitet.
Dazu, wie bei allen Produktionen aus dem Rio Reiser Archiv, ein ausführliches Booklet, indem über die Entstehungsgeschichte dieser Lieder berichtet wird.
Ein schönes Geschenk für alle, die mal hören wollen, was der vorrevolutionäre Hartz-IV-Weihnachtsmann sich selbst und seinen besten Freunden schenkt. >> weiter


"Scherben in Friesland"

Sonntag, den 15.12.2007 um 01:20 Uhr im NDR
Video Tagebuch 1974-1978 von Egon Bunne


George Glueck über Rio Reiser

Georg Glueck kam 1950 in Siebenbürgen zur Welt und wuchs in New York auf. 1975 kam er nach Berlin, stieg in den Meisel-Verlag ein und arbeitete mit Falco, Trio, Rainbirds, den Prinzen, Inga und Annette Humpe sowie Rio Reiser zusammen. Aus seinem eigenen X-Cell-Label gingen Stars wie Sarah Connor, Texas Lightning und die H-Blockx hervor. Er sagt von sich: "Ich lebe davon, dass die anderen mich für einen Hai halten, nur weil ich eine Flosse habe. Dabei bin ich ein Delfin."

>> zu Artikel "Der Tagesspiegel" vom 19.09.07


So, 28.10.2007 um 23.30 Uhr auf BR - Total vereist

Grotesk anarchischer deutscher Katastrophenfilm von Regisseur Hans Noever über die Zerfallsymptome der bürgerlichen Gesellschaft mit Ex-"Ton Steine Scherben"-Sänger Rio Reiser.

weitere Informationen unter: www.br-online.de

Quelle: www.br-online.de

Ein Abend in Erinnerung an RIO REISER

mit Junimond (Kirsche & Co)
www.kirsche-co.de/junimond

am 24.11.2007 um 21.00 Uhr

in Hain bei Steinbrücken / Nordhausen

weitere Informationen


Rio Reiser Presseberichte

In Zukunft veröffentlichen wir hier jede Woche Auszüge aus Presseberichten über Rio Reiser, Ton Steine Scherben und Rio Reiser Haus Fresenhagen. Ihr findet diese Artikel unter Presseinfo bzw. Pressespiegel.


Alles Lüge - Auf der Suche nach Rio Reiser

Montag, 10.09.2007 um 22:30 Uhr SWR

Dokudrama über den legendären Musiker und „König von Deutschland“

Konzert- und Interviewmitschnitte werden gemischt mit den fiktiven Proben für ein Theaterstück über Rio Reiser. Der prägte mit seiner Band „Ton Steine Scherben“ die deutsche Protestbewegung der 70er. Für Nick (Marek Harloff), der die Titelrolle übernimmt, verschwimmen die Grenzen zwischen Gegenwart und Geschichte, Spiel und eigenem Leben. Auch seine Liebesbeziehung zu Casparis Tochter Julia (Jana Pallaske) stellt er in Frage. Das Projekt droht zu scheitern.
Info: Das letzte Wohnhaus von Rio Reiser (1950 – 1996) in Fresenhagen ist heute Museum, Tonstudio und Veranstaltungsstätte (Infos: www.rioreiserhaus.de). Der Film gehört zur Reihe „Debüt im Dritten“, die am Mittwoch, 19. September, um 23.00 Uhr mit „Wir werden uns wiederseh’n“ fortgesetzt wird. (TV Movie)



Ach, die gibt's ja auch noch!

Das Zauberland brennt immer noch irgendwo
Das Trio „Neues Glas aus alten Scherben“ hat in der Alten TÜV-Halle in Böblingen die Songs von Rio Reiser und „Ton Steine Scherben“ zu neuem Leben erweckt.

weiter zum Artikel >>>

Bild: Stampe


Konzert: Songs von Rio Reiser heute in der Alten TÜV-Halle beim Böblinger Sommer am See

Neuse Glas aus alten Scherben

weiter zum Artikel >>>


SE/AITENWECHSEL

Die Homepage "www.rioreiser.de" wurde vor 10 Jahren auf Anregung der beiden Gründungsmitglieder des Rio-Reiser-Haus Vereins Thomas Malz und Elser Maxwell ins Netz gestellt. Thomas und Elser verstanden sich in der Betreuung dieser Seite als Kommunikatoren des Vereins. Ihren Arbeitsaufwand und die an den Provider zu entrichtenden Kosten wurden von den beiden nie in Rechnung gestellt; gleiches gilt für die von Julika Matthes geleistete Gestaltungsarbeit an dieser Seite. Nach dem Vereinsbeschluss, im Februar diesen Jahres, das Rio Reiser Forum nicht mehr mit der Rio Reiser Homepage zu verlinken, kündigten Thomas und Elser an, die Seite an den Verein abgeben zu wollen. Das ist am 17.08.2007 geschehen. Die auf Thomas Malz eingetragene Homepage wurde an den Rio- Reiser-Haus Verein übertragen.
Diana Kleis hat in den letzten Tagen die Seite rekonstruiert, da nach dem Providerwechsel eine leere Seite vorlag. Auf die Wiedergabe von Bildern, deren Urheber uns nicht bekannt sind, mußten wir aus rechtlichen Gründen leider verzichten. Der Verein bedankt sich bei Thomas Malz für seine langjährige Betreuung der Vereins-Homepage.
Ihr könnt weiter, wie bisher, auf dieser Seite eure Projekte und Veranstaltungen zu dem Themenbereich Rio Reiser und Ton Steine Scherben vorstellen.


BLALLA W. HALLMANN

1941 geboren, ist vor zehn Jahren in Windsbach (Franken) gestorben. Blalla war Mitbegründer des Hoffmanns Comic Teater und hat als Künstler und Mensch den Stil dieses Theaters mitgeprägt. Rio nennt ihn in seiner Biografie einen wichtigen Lehrer für sein Leben.
Bis zum 23. September ist in der Kunsthalle Recklinghausen eine große Werkschau dieses Malers und Grafikers zu sehen. Nähere Informationen über die Ausstellung und Blalla sind im Internet unter folgenden Adressen zu finden:

www.kunst-re.de
www.blallasgutekunst.com

Blalla W. Hallmann "In Sorge um den heiligen Brummkreisel" 1986

Süddeutschen Zeitung

"Es herrscht Duz-Zwang" so hat Till Briegleb seinen Artikel überschrieben, der sich mit der Legende von "Ton Steine Scherben" und dem Rio-Reiser-Haus als Pilgerstätte für Alternative auseinandersetzt. Der Artikel ist am 21. August 2007 im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung erschienen.

weiter zum Artikel


Sommerfestival 2007

Spoos än häi

Zum siebten Mal veranstaltete der Rio Reiser Haus Verein zum Gedenken an den 11. Todestag von Rio Reiser am vergangenen Wochenende in Fresenhagen ein Rio Reiser Festival.

weitere Informationen


Veranstaltungen im Rio Reiser Haus

Termine der aktuellen Veranstaltungen

Die Veranstaltungssaison im Rio Reiser Haus in Fresenhagen hat begonnen.

Die Details zu den einzelnen Terminen findet ihr wie immer unter den folgenden Links:

>> 29.06.2007 - Konzert mit der Charly Schreckschuss Band

>> 07.07.2007 - Hip Hop Festival

>> 14.07.2007 und 15.07.2007 - M. G. Schoeneberg liest Szenen aus seinem Roman "Geister der gelben Blätter"

>> 05.08.2007 - 11.08.2007 - Das Meer als Spiegel unserer Seele - Können Muscheln schwimmen?

>> 17.08.2007 - 18.08.2007 - Sommerfestival

>> 17.10.2007 - 21.10.2007 - 5 Tage Intensiv-Trommelworkshop

>> 27.10.2007 - 28.10.2007 - Trommelworkshop

Kartenbestellung und Vorverkauf unter Tel.-Nr.: 04662-5222 und 030-261 14 15 oder per Email an post@rioreiserhaus.de und rioarchiv@t-online.de


Move against G8!

6. Juni 2007 - Scherben Family - Konzert im G8 Protestcamp
Der Andrang zum Scherben Family Konzert am 1. Mai in Kreuzberg hat alle überrascht. Der Oranienplatz war mehr als voll, so viel Menschen waren da.
Alle die nicht mehr auf den Platz kamen können die Scherben Family das nächsten mal am 06. Juni im attac Protestcamp sehen und hören. Das Protestcamp liegt in der Nähe von Heiligendamm und Bad Doberan. Sobald Ort und Zeit genau feststehen findet ihr die Daten auf www.scherbenfamily.de oder auf myspace.


DVD Für immer und Dich

Ab 26. März erhältlich
"FÜR IMMMER UND DICH ist wie die Musik von Rio Ausdruck gefühlten und gelebten Lebens, kein marktkonformes Produkt. Ohne Konzertaufnahmen sondern ausschließlich aus den Erinnerungen von Freunden und Wegbegleitern entsteht eine ganz besondere Hommage. Hier wird kein Musik Mythos beschworen, sondern ein Stück Pop-, Kultur- und Alternativgeschichte der jüngsten deutschen Vergangenheit vergegenwärtigt.

Diese auf 1.000 Exemplare limitierte Sonderausgabe ist von Mitgliedern der Scherben Family per Hand verpackt, mittels Stempeln beschriftet und mit einer fortlaufenden Nummer versehen worden. Auf diese Weise ist jede einzelne DVD ein unverwechselbares Unikat und einzigartiges Liebhaberstück.


Alles Liebe

Am 13. April 2007 um 20:00 in Flensburg
Veit v. K. und Marius del Mestre präsentieren Liebesgedichte und -lieder von
Theodor Storm, Detlev von Liliencron und Rio Reiser. Mit uns allen gemeinsam haben die Drei schließlich, dass sie sich mit den Fallstricken der Liebe herumgeschlagen und zuweilen, wie wir alle, darunter gelitten haben. Diesen Aspekt beleuchten Veit v. K. und Marius del Mestre in ihrem Programm „ALLES LIEBE“, in dem sie Unterhaltsam die verschiedenen An- und Einsichten Storms, von Liliencrons und Reisers zum Thema Liebe zu Gehör bringen. Die Auftaktveranstaltung ist am 13. April um 20:00 in Flensburg im St. Nikolai Gemeindesaal, Südermarkt 15. Karten könnt ihr vorbestellen unter 04671 / 601 463, Eintritt € 13.- / 10.-


Nachruf auf Erika Möbius

Erika Möbius wurde am Donnerstag, den 29. März 2007 nach einem Trauergottesdienst in der Evangelischen Stadtkirche Unna am frühen Nachmittag auf dem Südfriedhof in Unna neben ihrem Mann Herbert Möbius, beerdigt. Im Kreis der Familienangehörigen und von 92 Trauergästen, Nachbarn und Freunde der Familie aus Unna, Berlin, Essen, Herne, Kiel, Paderborn, Bremen, Düsseldorf, Leck in Nordfriesland, Heil in Thüringen und Seeheim-Jügesheim in Hessen, hielt Pfarrerin Barbara Dietrich den Gottesdienst.
Im Mittelpunkt ihrer Predigt stand “das Hohelied der Liebe “ aus dem ersten Korintherbrief des Apostel Paulus.

Einen Nachruf auf Erika Möbius findet ihr hier.

Die Familie dankt allen, die mit ihren Kranz- und Blumenspenden ihren Kartengrüßen und Telefonaten so herzlich und trostspendend Anteil genommen haben am Tod von Erika Möbius.


Es lebe der König

Am 25. März 2007 um 21:00 Uhr in Berlin
Eine Lesung von Hollow Skai mit live Musik von Marius del Mestre und das in einem schon viel zu selten gewordenen Ambiente einer alten Villa in Pankow. Skai erzählt mit lakonisch-trockenem Humor aus dem Leben des Liederma-chers, der mit den Scherben einen Gegenentwurf zur bundesdeutschen Gesellschaft kreiert. Für die Klangfarben dazu sorgt del Mestre. Er singt die alten Hits wie ,Keine Macht für niemand' oder ,Alles Lüge' zur akustischen Gitarre. Eintrit: 6,-/8,-


Museumseröffnung

Am 24. März 2007 um 14.00 Uhr in Fresenhagen
Das Rio Reiser Haus in Fresenhagen, einst Arbeits- und Wohnrefugium von Ton Steine Scherben, R.P.S. Lanrue und Rio Reiser eröffnet am 24. März 2007 ein Museum. Viele Elemente in dieser Ausstellung stammen noch aus der Ausstellung: „Ton Steine Scherben in Kreuzberg“, die 2002 für ein Jahr im Berliner Kreuzberg Museum installiert waren.


Jan Plewka singt Rio Reiser

18. Mai 2007 in Köln - Jan Plewka & die Schwarz-rote Heilsarmee
am Freitag den 18. Mai 2007 um 20 Uhr in der Kulturkirche Köln
Siebachstr. 85, 50733 Köln.


Zum Vergrößern Bild anklicken!

Ton Steine ScherbenFamily

WER WENN NICHT WIR - Tour 2007
Die Konzerte in den letzten 2 Jahren haben gezeigt, dass die Songs und Texte beim Publikum nichts an ihrer Aktualität verloren haben.
Im Frühjahr ist die Band wieder unterwegs.
LineUp: Kai Sichtermann (Baß), Nikel Pallat (Gesang), Jörg Schlotterer (Chor/Flöte), Angie Olbrich (Gesang/Percussion), Captain Hynding (Gitarre/Gesang), Funky K.Götzner (Schlagzeug), Martin Paul (Keyboard), Marius del Mestre (Gesang/Gitarre), Lisa Jane Olbrich (Chor/Gesang)
Weitere Informationen findet ihr unter www.scherbenfamily.de